Rustico Fernsicht

Aus der Versuchsküche

In der großen Küche kann ausprobiert werden, was man mit all den Köstlichkeiten ums Rustico herum machen kann. Ständig wird eingekocht, gebrutzelt, genascht, abgefüllt, verteilt, vermischt, gebacken, gebraten, gegrillt, abgeschmeckt, nachgewürzt und natürlich auch gerne gegessen.

Die beliebtesten Leckereien beschreiben wir hier noch ausführlicher, bis dahin müssen die Bilder reichen.


pecan cantuccini

Lecker: Pekan-Cantucci

Zuletzt bearbeitet am 2022-04-07

Der Renner diesen Winters:

  • ca 40-60 gr Butter (nach gusto), weich oder angeschmolzen
  • mit 130 gr Rohrohrzucker verrühren
  • 2 Eier dazu geben und gut verrühren.

Weiterhin:

  • 1 Prise Salz
  • 250 gr (Dinkel-) Mehl einrühren.

Ab jetzt ist der Teig etwas klebrig, aber das macht nichts, wenn es sehr stört einfach noch etwas Mehl dazugeben. Als Krönung kommen nun min 100 gr Pekannüsse dazu (alternativ: 100 gr ganze Mandeln und 50 gr ganze Haselnüsse, evtl zusätzlich noch etwas Zitronenschale/ -marmelade)

Den immer noch klebrigen Teig mit feuchten Händen zu 3 dicken Rollen formen.
Auf Backpapier bei 175 Grad ca 15-20 backen, bis sie leicht angebräunt sind.

Danach die Rollen in typische Cantuccini-Streifen schneiden (=schräg) und diese mit Abstand aufrecht stehend noch einmal ca 15 min backen, bis sie gut gebräunt sind und lecker knusprig aussehen.

Rausholen, abkühlen lassen und nicht alle auf einmal essen, s. Foto 🙂


Passata

Zuletzt bearbeitet am 2022-02-24

Tomaten einkochen auf sizilianische Art

Pippo, seine Schwester und seine Frau Gaetana verarbeiten die Tomatenernte und es entstehen viele Liter köstlicher passata! Unser Anteil besteht aus 40 Bierflaschen, die hoffentlich bis zur nächsten Einkochaktion reichen.


Auch lecker, Kapern!

Zuletzt bearbeitet am 2022-02-24

Die Knospen der Kapern können wöchentlich von Mai bis September geerntet werden, vor der Blüte. Danach werden sie leicht angetrocknet und in Salz konserviert. Leider sind sie jedes Mal schneller weg, als man kochen kann. Deshalb haben wir in diesem Jahr einige neue Pflanzen auf der Plantage verteilt. Sie sind sehr eigen, was die Akzeptanz des Standortes angeht. Wir müssen noch abwarten, was sie zu unserem sagen.


Kaktusfeigen!

Zuletzt bearbeitet am 2022-02-24

Ab September sind die Kaktusfeigen reif. Hier sieht man die bunten Schalen, die wegen der vielen kleinen Stacheln am besten mit Messer und Gabel abgezogen werden. Der Rest wird im Mixer geschreddert, wegen der vielen Kerne durch ein Sieb geschüttet und dann als leckerer Saft getrunken. Am besten natürlich mit einem Zitronensafteiswürfel.


Rote Maulbeeren

Zuletzt bearbeitet am 2021-12-04

Rote Maulbeeren machen eine Riesensauerei bei der Ernte im Juni. Sie sind so saftig, dass es sich empfiehlt sie mit einer Schere zu ernten, um sich nicht völlig einzufärben. Sieht auf dem Foto nicht so aus, als wenn das wirklich gelingen kann, aber mit der Schere rinnt einem der Saft wenigstens nicht am Arm entlang.